close X

DVD-Tipp:
Peter Steiners Theaterstadl Gesamtedition

Peter Steiners Theaterstadl
Peter Steiners Theaterstadl DVD
Peter Steiners Theaterstadl DVD
Peter Steiners Theaterstadl DVD
Peter Steiners Theaterstadl DVD
Peter Steiners Theaterstadl DVD
Peter Steiners Theaterstadl DVD

105 Episoden inklusive einzigartigem Bonusmaterial auf 54 DVDs!

Endlich ist sie da, die Gesamtbox mit allen 7 Staffeln "Peter Steiners Theaterstadl". Mit humorvollen Geschichten aus dem ländlichen Milieu unterhält das Bayerische Volkstheater seit 1983 sein Publikum. Lustig, frivol und mitunter auch ernst verkörperte Theatergründer Peter Steiner meist das typisch bayerische Familienoberhaupt, dem die alltäglichen Beziehungsprobleme seiner Sippe über den Kopf wachsen.

 

Die Gesamtedition / ab sofort im Handel

Seit Steiners Tod im Jahre 2008 führt seine Tochter Gerda den Spielbetrieb fort. Sie ist es auch, die ab Folge 33 erstmals an der Seite ihres berühmten Vaters zu sehen ist. Die Bauernschwänke setzen sich aus den Grundbausteinen Liebe, Verwechslungen, Schadenfreude und Hochzeiten zusammen und enthalten grundsätzlich einen hinterlistigen alten Grantler (Peter Steiner sen.), ein fesches Maderl (typische Besetzung: Manuela Denz), eine vorlaute Resolute (Gerda Steiner jun.) und einen Hausdeppen (Erich Seyfried). Weitere Mitglieder des Ensembles waren Erna Wassmer, Gerda Steiner-Paltzer, Egon Biscan, Rudi Decker, Winfried Frey, Petra Auer, Peter Steiner jun. und Franz Huber. 

 

Exklusives Bonusmaterial

In einer Interviewshow des Pay-TV-Senders GoldStar TV aus dem Jahre 2003 mit Uwe Hübner geben Peter und Gerda Steiner hochinteressante Einblicke in die Geschichte der Theaterstadl-Produktionen, erzählen aber auch viel Privates. Die Heimatkanal-Sendung „Bei uns zu Gast“ ist ein sehr persönliches Gerda-Steiner-Portrait aus dem Jahr 2013 – und als besonderes Schmankerl singen in einem Musikclip Peter und Gerda Steiner die „Heimatmelodie“. Das sind echte Raritäten für echte Steiner-Fans!

 

Peter Steiners Erfolgsgeschichte

Aufregend war Peter Steiners Leben bis zum letzten Atemzug am 22. Dezember 2008. Die Anfänge gestalteten sich allerdings hart, am Fronttheater während des Zweiten Weltkriegs. Auch danach ging es zunächst mühevoll weiter. Der gelernte Elektriker schlug sich als Kellner und Koch durch und jobbte nach Feierabend als Spielleiter im Volkstheater "Markenzeller", wo sein späterer Mitstreiter Erni Singerl bereits erste Erfolge feierte.

Um seinem künstlerischen Lebensweg ein ordentliches Fundament zu geben, machte Steiner eine Ausbildung an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München – und bestand mit Auszeichnung. 1983 erfüllte sich schließlich sein langgehegter Wunsch: Mit Ehefrau Sissi eröffnete er in München-Giesing Peter Steiners Theaterstadl. Schnell breitete sich die Popularität der Kultbühne bundesweit aus.

Seit 1996 hat der Theaterstadl einen festen Sendeplatz auf Heimatkanal.

 

hier können Sie die einzelnen DVDs erwerben:

Zurück