close X
Ina, Peter und die Rasselbande

Ina, Peter und die Rasselbande | TV-Weltpremiere

Am 26. Januar lockt Heimatkanal mit der TV-Weltpremiere des Genschow-Films „Ina, Peter und die Rasselbande“. Regine Koschek und Hans-Peter Hack sind darin als Ge-schwisterpaar Ina und Peter zu sehen, zwei Waisenkinder die noch nicht einmal zehn Jahre alt sind. Wegen ihrer schlechten Manieren kommen sie in ein Heim für schwer erziehbare Kinder unter der Leitung von Frau Schubert (Renée Stobrawa). Dort angekommen werden die Kinder mit der Planung für ein großes Fest beauftragt, was ihnen sehr viel Freude bereitet. Die Jungs möchten gern ein „Struwwelpeter-Fest“ feiern, während die Mädchen die Feier gern unter dem Motto „Blumenkinder“ abhalten würden. Zum Glück ist da "Tobi" (Fritz Genschow), ein mit den Kindern befreundeter Journalist. Er schlägt vor, aus dem Fest einen Wettbewerb zu machen. Heimatkanal zeigt die faszinierende Verfilmung des Jugendfilmklassikers aus der Fritz-Genschow-Produktion zum ersten Mal im Fernsehen. Im Februar folgt mit „Kalle wird Bürgermeister“ eine weitere Genschow-Filmperle.

Ina, Peter und die Rasselbande

Ina, Peter und die Rasselbande

Zurück