Romy Schneider zählt zu den wenigen deutschsprachigen Filmstars mit internationalem Erfolg. Ihre Karriere begann die österreichische Schauspielerin bereits in jungen Jahren an der Seite ihrer Mutter Magda Schneider, bevor sie als Kaiserin Elisabeth in der "Sissi"-Trilogie (1955-57) ein Millionenpublikum verzückte. Die daraus resultierende Popularität war für die sensible, von Männern umschwärmte Künstlerin Segen und Fluch zugleich. Zu ihrem 35. Todestag küren wir die unvergessene Darstellerin zum Filmstar des Monats und präsentieren ab dem 3. Mai immer mittwochs um 20:15 insgesamt sieben Frühwerke. Den Auftakt macht am 3. Mai das Melodram Mädchen in Uniform. Am 10. Mai folgt die Liebesromanze Die Deutschmeister mit der blutjungen Romy Schneider. Apropos: Mit dem Melodram Wenn der weiße Flieder wieder blüht (17. Mai) präsentieren wir ihre erste Spielfilmrolle. Am 24. Mai ab 20:15 verzaubert Romy Schneider schließlich in der bereits erwähnten Sissi-Trilogie. Außerdem begeistert sie neben Jean Paul Belmondo in der deutsch-französischen Liebeskomödie Ein Engel auf Erden (31. Mai) in einer Doppelrolle.