Ab ans Meer heißt es in Italien an Ferragosto. Auch wir feiern den Höhepunkt des Sommers am 15. August mit einem 24-stündigen Sommerspaß. So entführt die Sonderprogrammierung Ferragosto! Eine Tagesreise nach Italien in das beliebte Ferienziel. Ab 05:50 dreht sich in dreizehn Filmhighlights und vier vergnüglichen Musiksendungen alles um Bella Italia. Es erwarten Sie Urlaubsklassiker wie Schick deine Frau nicht nach Italien (12:10), Briefträger Müller (18:40) mit Schauspiellegende Heinz Rühmann oder Auf Wiedersehen am blauen Meer (21:45). Musikalisch wird es beispielsweise mit Andreas Gabalier in der Musikdokumentation Lieder, Land und Leute: Berggenuss und Seen-Spaß (11:20).

Italien feiert das süße Leben – und wir feiern mit!


Der Feiertag Ferragosto hat seinen Ursprung in der Antike. Kaiser Augustus hatte schon im alten Rom im Jahr 8 v. Chr. freie Tage in diesem Zeitraum eingeführt. Es wurden Feste gefeiert, die Arenen waren gut gefüllt und in den Städten zelebrierten die Menschen opulente Umzügen und Paraden. Und obwohl Ferragosto eigentlich ein katholischer Feiertag (Mariä Himmelfahrt) ist, findet man in Italien an diesem Tag deutlich mehr Parallelen zur Zeit der römischen Kaiser als dass man typisch katholische Riten beobachten könnte.